Touren finden



Standort eingrenzen



Tourempfehlung von "kulturreise-ideen.de"

Tour HOCHZEITSSCHLöSSER RHEINLAND PFALZ & SAARLAND

 

Hochzeitsschlösser Rheinland Pfalz & Saarland - Die Hochzeit auf einem Märchenschloss wie bei Aschenputtel zählt immer noch zu den beliebtesten Orten der Eheschließung. Wer möchte, dem wird von den heutigen Schlossherren so ziemlich alle Mühe der Vorbereitung abgenommen. In Rheinland-Pfalz und im Saarland ist die Auswahl an Märchenschlössern groß. Man sollte sich bei der Wahl des Schlosses für den schönsten Augenblick eines Ehelebens Zeit nehmen. Nicht alle Orte halten den Versprechungen stand. Die Tour führt zu einigen der schönsten Hochzeitsschlösser in Rheinland-Pfalz und im Saarland beginnend südlich auf Schloss Edesheim und nördlich auf Schloss Montabaur endend. *Hochzeitslocation*

  • 1. Station SCHLOSS EDESHEIM

     

    Beschreibung

    Schlossanlage ++ vor dem Jahr 756 durch die Abtei Weissenburg erbaut ++ 1594 zerstört, neu errichtet, 1748 abgerissen, im 19. Jahrhundert ein zeitgemäßer Wiederaufbau (Historismus) ++ Wasseranlagen 12. Jahrhundert ++ 5 ha Park mit Weinbergen ++ Vier-Sterne-Haus "Hotel Schloss Edesheim" ++ Freilichttheater ++ Hochzeitsschloss ++ seit 1996 Schlossfestspiele ++

    Bild: Schloss Edesheim

    Kontakt

    Adresse: Luitpoldstraße 9, 67483 Edesheim

    Telefon: +49 6323 94240

    Internet: www.schloss-edesheim.de

    Foto: © Schloss Edesheim / Edesheim

    Reisezeit

    ganzjährig

    Hotel in Speyer

    Hotel Speyer am Technik Museum

    Bild: Hotel Speyer am Technik Museum

    Komfortabel eingerichtetes 3-Sterne-Hotel

    Am Technik Museum 1
    67346 Speyer

    Telefon: +49 6232 67100

    Website

     

    Das Hotel am Technik Museum gilt als eine erste Adresse für Business- und Kulturtouristen. Das Haus nahe am Zentrum von Speyer auf dem Gelände des Technik Museums Speyer ist einfach zu erreichen, genießt eine ruhige und angenehme Lage. Kostenlose Parkplätze sind ausreichend vorhanden.


  • 2. Station HAMBACHER SCHLOSS NEUSTADT

     

    Beschreibung

    Burganlage auf dem Kastanienhügel ++ ausgebaut um 1000, zerstört im 17. Jahrhundert ++ Bischofs-Residenz, Tresor, Archiv, Ruinie mit Forsthaus, Auflugsziel ++ 1832 Hambacher Fest an der Schlossruine ++ auf dem Turm wurde am 27. Mai 1832 die erste deutsche Trikolore in den Farben schwarz-rot-gold gehisst ++ Wiege der deutschen Demokratiebewegung ++ 1842 Ruine als Geschenk an den bayerischen Kronprinzen Maximilian (unerfüllte Pläne für eine Märchenschloss) ++ Wiederaufbau seit 1952 ++ 2002 Stiftung Hambacher Schloss ++ Museum, nationale Gedenkstätte (Dauerausstellung "Hinauf, hinauf zum Schloss!", Architekt Max Dudler) ++ Tagungsstätte ++ Turmbesteigung, Rundgang ++ Schlossschänke (Restaurant 1832) ++ Hochzeitsschloss ++

    Bild: Hambacher Schloss Neustadt

    Kontakt

    Adresse: Schlossberg, 67434 Neustadt a.d. Weinstraße

    Telefon: +49 6321 926290

    Internet: www.hambacher-schloss.de

    Foto: © Stadt Neustadt an der Weinstraße

    Reisezeit

    März bis November

    Buchempfehlung

    Das Hambacher Schloß - Ein Führer durch das Schloß und seine Geschichte

    Jakob Straub
    B004UQUZ6E
    Meininger

    Deutsches Architektur Jahrbuch 2012/13

    Peter Cachola Schmal
    978-3791352213
    Prestel

    Hambacher Fest : 1832 - 1982 , Freiheit und Einheit, Deutschland und Europa

    Cornelia Foerster
    978-3875240344
    Meininger


  • 3. Station HERRNSHEIMER SCHLOSS WORMS

     

    Beschreibung

    Schlossanlage ++ um 1460 als Wasserschloss errichtet ++ Bauherr Philipp von Dalberg ++ Stammsitz der Familie von Dalberg ++ barocke Anlage des 18. Jahrhunderts 1794 ausgebrannt ++ 1808 Umbau und Inneneinrichtung im Empire-Stil (Architekt Jakob Friedrich Dyckerhoff) ++ französische Wand- und Deckenmalereien, französische Papiertapeten, Treppenanlage, Möbel ++ 10,5 ha barocke Gartenanlagen Ende des 18. Jahrhunderts von Friedrich Ludwig Sckell im Stil englischer Landschaftsgärten umgestaltet ++ seit 1957 im Besitz der Stadt Worms ++ Eventlocation ++ Hochzeitsschloss ++ Hochzeitsfeiern, Seminare, Präsentationen, Konzerte, Lesungen in der Remise ++

    Bild: Herrnsheimer Schloss Worms

    Kontakt

    Adresse: Hauptstraße 1, 67550 Worms-Herrnsheim

    Telefon: +49 6241 25045

    Internet:

    Foto: © Nibelungenstadt Worms / Rudolf Uhrig

    Reisezeit

    Buchempfehlung

    Worms vor 100 Jahren

    Jörg Koch
    978-3954000203
    Sutton


  • 4. Station SCHLOSS DHAUN

     

    Beschreibung

    Schlossanlage ++ im 13. Jahrhundert von den Nahegaugrafen als Burg erbaut ++ 1729 zum barocken Schloss umgestaltet ++ Zerstörung im 19. Jahrhundert, teilweiser Wiederaufbau ++ mittelalterlichen Reste erhalten (St.-Georgskapelle, Küchenhaus, zwei Bastionen, Bering mit Wehrtürmen und Toranlage), Eingangsportal des Palas ++ seit 1957 Heim-Volkshochschule Schloss Dhaun (Jugend- und Erwachsenenbildungsstätte), seit 1991 auch Kommunalakademie Rheinland-Pfalz, Jugendbildungsstätte des Landkreises Bad Kreuznach ++ Rittersaal als Eventlocation ++ Hochzeitsschloss ++

    Bild: Schloss Dhaun

    Kontakt

    Adresse: Schloss Dhaun, 55606 Hochstetten-Dhaun

    Telefon: +49 6752 93840

    Internet: www.schlossdhaun.de

    Foto: © Naheland-Touristik GmbH / Hans Geo Donsabch

    Reisezeit

    ganzjährig

    Buchempfehlung

    Burgen in Eifel und Hunsrück

    Karl-Josef Gilles
    978-3866803725
    Sutton Verlag


  • 5. Station SCHLOSS OBERSTEIN

     

    Beschreibung

    Neues Schloss ++ mittelalterliche Burg ++ 1320 erbaut, 1855 zerstört, seit 1981 restauriert ++ vier Ecktürme, Bergfried im Innenhof, Torhaus mit spätgotischem Erker ++ bis 1624 Residenz der Grafen von Dhaun-Oberstein, später Verwaltungssitz ++ heute vermietbare Eventlocation ++ Romantischer Weihnachtsmarkt ++ Hochzeitsschloss (Trauung) ++ geöffnet ganzjährig, Innenbesichtigung März bis Oktober sonntags von 10.30-16 Uhr ++

    Kontakt

    Adresse: Schloss Oberstein, 55743 Idar-Oberstein

    Telefon: +49 6781 24206

    Internet: www.schloss-oberstein.de

    Reisezeit

    ganzjährig

    Buchempfehlung

    Burgen in Eifel und Hunsrück

    Karl-Josef Gilles
    978-3866803725
    Sutton Verlag


  • 6. Station RöMERMUSEUM SCHWARZENACKER

     

    Beschreibung

    Archäologisches Freilichtmuseum ++ zeigt Reste eines römischen Vicus (um Christi Geburt bis 275) ++ Fläche 25 - 30 ha für ca. 2.000 Einwohner ++ ausgegrabene Gebäude, Außenanlagen, Straßen, Kanäle ++ wieder aufgebaute Häuser des Vicus ++ „Haus des Augenarztes“, Säulenkellerhaus, gallorömischer Umgangstempel für den Gott Merkur ++ barockes Edelhaus (erbaut 1728) ++ Ausstellung mit Funden aus dem Alltag der römischen Bevölkerung ++ dreißig spätbarocke Gemälde haben als Dauerleihgabe der Bayerischen Staatsgemälde­sammlungen (Landschafts- und Tierbilder, Auftragswerke für den Zweibrücker und Karlsberger Herzogshof, Maler Konrad Mannlich, Christian von Mannlich, Georg F. Meyer, Johann D. Hien, Philipp Leclerc, Ferdinand Kobell, Franz Stöber) ++ Barockgarten ++ Hochzeitsschloss (standesamtliche Trauungen im Christian von Mannlich-Salon) ++

    Bild: Römermuseum Schwarzenacker

    Kontakt

    Adresse: Homburger Straße 38, 66424 Homburg

    Telefon: +49 6848 730777

    Internet: www.roemermuseum-schwarzenacker.de

    Foto: © Römermuseum / H. D. Morche

    Reisezeit

    Februar bis November

    Buchempfehlung

    Homburg Saar: Römermuseum Schwarzenacker

    Klaus Kell
    978-3795467456
    Schnell & Steiner

    Hotel in Völklingen- Saabrücken

    Leonardo Hotel

    Bild: Leonardo Hotel

    Gemütliches 4-Sterne-Haus mit stilvoll-modernem Design

    Kühlweinstraße 105
    66333 Völklingen

    Telefon: +49 6898 56610

    Website

     

    Wer das Saarland in seiner großen industriellen Tradition erleben will, schätzt die Nähe des Hotels zum UNESCO-Weltkulturerbe Völklinger Hütte. Von hier aus ist die Landeshauptstadt Saarbrücken ebenso gut zu erkunden wie die Saarschleife oder die französische Stadt Metz. Nach einem erlebnisreichen Tag kann man im Fitnessbereich entspannen und im Restaurant eine ausgezeichnete regionale Küche genießen.


  • 7. Station SCHLOSS MONAISE TRIER

     

    Beschreibung

    Ehemaliges Lustschloss des französischen Frühklassizismus (Louis-Seize-Stil) ++ erbaut 1873 als Sommerresidenz für den Trierer Domdechanten und späteren Fürstbischof von Speyer, Philipp Franz Wilderich Nepomuk von Walderdorf++ Architekt François Ignace Mangin ++ deutsche Variante einer Villa suburbana des späten 18. Jahrhunderts, Vorbild oberitalienische Villen des Andrea Palladio ++ Restaurierung 1997 ++ heute Restaurant (leichte mediterrane Küche, regionale Weine, stilvolles Ambiente) ++ Schlosspark ++ Hofgut (heute Reitanlage) ++ Hochzeitsschloss ++

    Bild: Schloss Monaise Trier

    Kontakt

    Adresse: Schloss Monaise, 54294 Trier-Zewen

    Telefon: +49 651 828670

    Internet: www.schloss-monaise.de

    Foto: © Schloss Monaise

    Reisezeit

    ganzjährig

    Buchempfehlung

    Schloss Monaise: Architektonisches Zeugnis der katholischen Aufklärung in Trier

    Beatrice Härig
    978-3884763018
    WVT Wissenschaftlicher Verlag Trier

    Hotel in Trier

    Arcadia Hotel Trier

    Bild: Arcadia Hotel Trier

    Modernes 4-Sterne-Haus im historischen Stadtzentrum

    Metzer Allee 6
    54295 Trier

    Telefon: +49 651 93770

    Website

     

    Das Arcadia Hotel gilt als erste Adresse für Kultur- und Businesstouristen, die in der Moselstadt die großartigen Zeugnisse römischer und mittelalterlicher Historie erkunden wollen. Die ruhige Lage, Wohlfühlatmosphäre und das Bistro Da Vinum mit einer guten Auswahl an Mosel-Saar-Ruwer Weinen sorgen für einen entspannten Aufenthalt.


  • 8. Station SCHLOSS WEILERBACH

     

    Beschreibung

    Rokokoschloss ++ ehemalige Sommerresidenz des letzten Abtes der Benediktinerabtei Echternach ++ 1780 erbaut, im Zweiten Weltkrieg stark beschädigt, 1987 restauriert ++ Architekt Paul Mungenast ++ 10.000 qm Barockgarten nach französischen Vorbildern ++ Konzerte im Festsaal ++ in der ehemaligen Remise 1997 Museumscafé ++ Museum (Modell der Schloss- und Hüttenanlage) ++ Hochzeitsschloss (Trauungen) ++ restaurierte Reste einer ehemaligen Eisenhütte des 18. Jahrhunderts ++

    Bild: Schloss Weilerbach

    Kontakt

    Adresse: Schloss Weilerbach, 54669 Bollendorf-Weilerbach

    Telefon: +49 6561 154270

    Internet: www.schloss-weilerbach.de

    Foto: © Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH / Dominik Ketz

    Reisezeit

    ganzjährig

    Buchempfehlung

    Burgen in Eifel und Hunsrück

    Karl-Josef Gilles
    978-3866803725
    Sutton Verlag


  • 9. Station SCHLOSS MALBERG

     

    Beschreibung

    Barocke Schlossanlage ++ 1597 als Renaissancebau erbaut ++ 1708 durch Kölner Weihbischof Johann Werner von Veyder barock umgestaltet, seit 1989 restauriert ++ barocke Palladio-Rezeption, der Villa Valmarana nachempfunden ++ Neues Haus, Altes Haus, Arkadenbau, Brauerei, Kapelle ++ Eiserner Garten (französischer Garten), Runder Garten ++ Hochzeitsschloss (Trauungen) ++ Führungen April bis Oktober jeden Samstag ++ Café ++ Ausstellungen, Konzerte ++

    Bild: Schloss Malberg

    Kontakt

    Adresse: Schloss Malberg, 54655 Malberg

    Telefon: +49 6563 590

    Internet: www.schloss-malberg.de

    Foto: © Verbandsgemeinde Kyllburg

    Reisezeit

    ganzjährig

    Buchempfehlung

    Schloss Malberg in der Kyllburger Waldeifel

    Ralph Foss
    978-3836652674
    Diplomica Verlag


  • 10. Station KURFüRSTLICHES AMTSHAUS DAUN

     

    Beschreibung

    Dauner Burg auf einem Basaltkegel ++ vor fast 2800 Jahren von Kelten und Römern besiedelt ++ Burg im 30jährigen Krieg zerstört ++ 1712 Kurfürstliches Amtshaus als Jagdschloss des Trierer Kurfürsten Karl-Joseph erbaut (Renaissance/Barock) ++ zwischenzeitlich Oberförsterei, Beetsaal ++ seit 1980 Schlosshotel ++ Wellness, französische Küche ++ Uhrensammlung ++ Hochzeitsschloss ++

    Bild: Kurfürstliches Amtshaus Daun

    Kontakt

    Adresse: Burgfriedstraße 28, 54550 Daun

    Telefon: +49 6592 9250

    Internet: www.daunerburg.de

    Foto: © Romantik Schloss-Hotel Kurfürstliches Amtshaus

    Reisezeit

    ganzjährig

    Buchempfehlung

    Burgen und Schlösser, Adelssitze und Befestigungen in der Vulkaneifel

    Michael Losse
    978-3865683991
    Imhof


  • 11. Station SCHLOSS BüRRESHEIM MAYEN

     

    Beschreibung

    Barocke Wohnburg ++ aus mittelalterlicher Wehranlage des 15. Jahrhunderts entstanden ++ bis 1921 bewohnt ++ Inneneinrichtung rheinische Adels- und Wohnkultur ++ Möbel, Kunst Spätgotik bis Historismus ++ Bergfried, Fachwerkbauten ++ Schlosskapelle mit Barock-Altar ++ Garten im französischen Barock ++ Gäste u. a. König Ludwig I. von Bayern, Kaiser Wilhelm II. ++ Besichtigung teilweise bei Führungen ++ Drehort "Indiana Jones und der letzte Kreuzzug" Film von Steven Spielberg (USA 1989) mit Harrison Ford ++ Drehort "Der Prinz und der Prügelknabe" Film von Sidney Macartney (USA/Deutschland 1994) mit George C. Scott ++ Drehort „Rumpelstilzchen" TV-Film von Ulrich König (WDR 2009) mit Robert Stadlober ++ Hochzeitsschloss (Musikzimmer des Amtshauses, standesamtliche Trauungen) ++

    Bild: Schloss Bürresheim Mayen

    Kontakt

    Adresse: Schloss Bürresheim, 56727 Mayen

    Telefon: +49 2651 76440

    Internet: bsa.gdke.webseiten.cc

    Foto: © Liegenschaftsverwaltung Schloß Bürresheim

    Reisezeit

    ganzjährig

    Buchempfehlung

    Schloß Bürresheim

    Jan Meißner
    978-3795419257
    Schnell & Steiner


  • 12. Station SCHLOSS ENGERS NEUWIED

     

    Beschreibung

    Vom Trierer Erzbischof und Kurfürst Johann Philipp von Walderdorff als Jagd-, Lust- und Sommerschloss geplant ++ spätbarockes Schloss ++ 1759 bis 1762 erbaut ++ Architekt Johannes Seitz ++ zweigeschossiger Festsaal ++ Rokoko-Innenräume des rheinisch-fränkischen Barock ++ das einzige noch erhaltene Deckengemälde eines Profanbaus von Januarius Zick, der "Triumph der Diana" ++ Sitz der Landesakademie für Kammermusik der Villa Musica, Museum, Ausstellungsgebäude, Standesamt ++

    Bild: Schloss Engers Neuwied

    Kontakt

    Adresse: Alte Schlossstraße 2, 56566 Neuwied

    Telefon: +49 2622 9264256

    Internet: www.schloss-engers.de

    Foto: © Schloss Engers Betriebs-GmbH

    Reisezeit

    ganzjährig

    Buchempfehlung

    Schloss Engers

    Jan Meißner
    978-3795414597
    Schnell & Steiner


  • 13. Station SCHLOSS SAYN

     

    Beschreibung

    Neogotisches Herrenhaus am Fuße des Sayner Burgberges ++ Stammsitz der Grafen von Sayn ++ 1848 von Ludwig Adolph Friedrich Fürst zu Sayn-Wittgenstein-Berleburg erworben und umgebaut ++ Architekt François Joseph Girard ++ Englischer Landschaftsgarten aus dem 19. Jahrhundert, Garten der Schmetterlinge ++ Doppel-Kapelle (1862, Architekt Hermann Nebel) mit dem Armreliquiar der Elisabeth von Thüringen ++ Fürstliche Verwaltung, DEMOS-Europäische Wirtschaftsakademie, Rheinisches Eisenkunstguss-Museum, fürstliche Salons, Restaurant ++ Hochzeitsschloss ++

    Bild: Schloss Sayn

    Kontakt

    Adresse: Schloss-Straße 100, 56170 Bendorf-Sayn

    Telefon: +49 2622 90240

    Internet: www.sayn.de

    Foto: © Schlossverwaltung Schloss Sayn / C. Schabow

    Reisezeit

    März bis November

    Buchempfehlung

    Bendorf-Sayn: Rheinisches Eisenkunstguss-Museum Schloss Sayn

    Barbara Friedhofen
    978-3795464554
    Schnell & Steiner


  • 14. Station SCHLOSS STOLZENFELS

     

    Beschreibung

    Neugotisches Schloss ++ herausragendstes Werk der Rheinromantik ++ bis 1842 entstanden ++ Architekten Karl Friedrich Schinkel, Friedrich August Stüler ++ Sommersitz von Friedrich Wilhelm IV. ++ Torgebäude, gotischer Wohnturm, Palas mit gewölbtem Rittersaal, Pergolagarten, Bergfried ++ Sammlungen historischer Waffen und Trinkgefäße ++ Wandmalereien von Hermann Stilke ++ Park nach Plänen von Peter Joseph Lenné ++ 1840 klassizistisch-neuromanische Pfarrkirche Sankt Menas (Architekt Johann Claudius von Lassaulx) ++ Statue des Hl. Menas, antike Ampulle aus dem Menas-Heiligtum in Abu Mena, Ägypten ++ Teil des UNESCO Welterbes Oberes Mittelrheintal ++ literarische Veranstaltungen, Konzerte, Theater ++ jeden Samstag Schauspielführung ++ Hochzeitsschloss (Standesamtliche Trauung) ++

    Bild: Schloss Stolzenfels

    Kontakt

    Adresse: Am Schlossweg, 56075 Koblenz

    Telefon: +49 261 51656

    Internet: www.schloss-stolzenfels.de

    Foto: © Koblenz-Touristik

    Reisezeit

    ganzjährig

    Buchempfehlung

    Schloss Stolzenfels. Preussen und eine Rheinburg: Geschichte, Baugeschichte, Architektur, Ausstattung, Gebrauch. Eine Einführung

    Richard Hörner
    978-3938846216
    SCRIPTLINE Publishers


  • 15. Station DIEZER GRAFENSCHLOSS

     

    Beschreibung

    Höhenburg ++ Bergfried und Palas vor 1073 ++ ab 1530 unter den Grafen von Nassau zum Fürstenschloss der Früh-Renaissance umgestaltet ++ 1779-1928 Gefängnis ++ Museum der Stadt- und Regionalgeschichte seit 2007 ++ Dauerausstellung zu Vor- und Frühgeschichte, Geschichte des Grafenschlosses, Stadtgeschichte Diez (vom Mittelalter bis heute), Fürstengalerie ++ seit 1953 Jugendherberge ++ Hochzeitsschloss (Standesamt im Schloss) ++

    Bild: Diezer Grafenschloss

    Kontakt

    Adresse: Schlossberg 8, 65582 Diez

    Telefon: +49 6432 507467

    Internet: www.museumdiez.de

    Foto: © Rheinland-Pfalz Tourismus GmbH / Dominik Ketz

    Reisezeit

    ganzjährig

    Buchempfehlung

    Burgen und Schlösser an Rhein und Ahr

    Matthias Röcke
    978-3980250832
    Are


  • 16. Station SCHLOSS MONTABAUR

     

    Beschreibung

    Barocke Schlossanlage ++ mittelalterlichen Wehrbau, 1520 Umbau zum vierflügeligen Renaissanceschloss, barocker Umbau 1709 ++ Architekt Johann Christoph Sebastiani ++ Bauherr Kurfürst Johann Hugo von Orsbeck ++ Vorburg, zweigeschossiges Hauptgebäude (vier Gebäudeflügel), quadratischer Innenhof, dreigeschossige Rundtürme, mittelalterlicher Bergfried, drei Treppentürme ++ Zwinger, Marstall, Torbau ++ Jagdschloss der Herzöge von Nassau ++ ab 1886 Verwaltungssitz ++ seit 1978 Seminar- und Tagungszentrum, Hotel ++ Hochzeitsschloss ++

    Bild: Schloss Montabaur

    Kontakt

    Adresse: Schloss Montabaur, 56410 Montabaur

    Telefon: +49 2602 14300

    Internet: www.hotelschlossmontabaur.de

    Foto: © Westerwald Touristik-Service

    Reisezeit

    ganzjährig

    Buchempfehlung

    Schloß Montabaur. Akademie der Volksbanken und Raiffeisenbanken

    Kein Autor angegeben
    B0031Z286U
    Raiffeisendruckerei/deutscher Genossenschafts-Verlag


Wir wünschen Ihnen eine angenehme Reise!

Architektur

Film/Kino

Gärten

Geschichte

Herrenhäuser

Kulturregion

Kunst


Lebensart

Lieblingsplätze in ...

Literatur

Musik

Naturkunde

Religion

Technik

Theater


Wissenschaft